Die Sportstätte wird in drei Zonen eingeteilt:


ZONE 1 „INNENRAUM/SPIELFELD“
• In Zone 1 (Spielfeld inkl. Spielfeldumrandung und ggf. Laufbahn) befinden sich nur die für den Trainingsund Spielbetrieb notwendigen Personengruppen:
- Spieler*innen
- Trainer*innen
- Funktionsteams
- Schiedsrichter*innen
- Sanitäts- und Ordnungsdienst
- Ansprechpartner*in für Hygienekonzept
- Medienvertreter*innen (siehe nachfolgende Anmerkung)
• Falls möglich, sollte die Zone 1 an festgelegten Punkten betreten und verlassen werden.
• Hierzu können Wegeführungsmarkierungen für den Weg vom Umkleidebereich zum Spielfeld und
zurück genutzt werden.
• Sofern Medienvertreter*innen im Zuge der Arbeitsausführung Zutritt benötigen, erfolgt dieser nur nach
vorheriger Anmeldung beim Heimverein und unter Einhaltung des Mindestabstandes.

 


ZONE 2 „UMKLEIDEBEREICHE“
• In Zone 2 (Umkleidebereiche) haben nur die relevanten Personengruppen Zutritt:
- Spieler*innen
- Trainer*innen
- Funktionsteams
- Schiedsrichter*innen
- Ansprechpartner*in für Hygienekonzept
• Die Nutzung erfolgt unter Einhaltung der Abstandsregelung oder Tragen von Mund-Nase-Schutz.
• Nutzen verschiedene Gruppen dieselbe Räumlichkeit, muss eine ausreichende Wechselzeit eingeplant
werden.
• Bei gemeinsamer Nutzung von Duschanlagen durch beide Teams, sollte dies nur zeitlich versetzt und
getrennt erfolgen.
• Die generelle Aufenthaltsdauer in den Umkleidebereichen sollte auf ein notwendiges Minimum
beschränkt werden.

 


ZONE 3 „PUBLIKUMSBEREICH“
• Die Zone 3 „Publikumsbereich“ bezeichnet sämtliche Bereiche der Sportstätte, die frei zugänglich und
unter freiem Himmel (Ausnahme Überdachungen) sind.
• Es ist dafür Sorge zu tragen, dass alle Personen in Zone 3 die Sportstätte über einen/meh rere offizielle
Eingänge betreten, sodass im Rahmen des Spielbetriebs die anwesende Gesamtpersonenanzahl stets
bekannt ist. Zudem ist eine namentliche Erfassung aller Besucher*innen vorzunehmen, sofern die
jeweiligen Rechtsverordnungen (Corona-Verordnungen) der Länder oder sonstige lokale
Rechtsvorschriften dies vorsehen.
• Sofern die Sportstätte es zulässt, empfiehlt sich die Trennung von Zu- und Ausgangs-bereichen.
• Das Auf-/Anbringen von Markierungen unterstützt bei der Einhaltung des Abstandsgebots:
- Zugangsbereich mit Ein- und Ausgangsspuren sowie Abstandsmarkierungen
- Spuren zur Wegeführung auf der Sportanlage
- Abstandsmarkierungen auf den Plätzen der Zuschauer*innen
- Abstandsmarkierungen bei Gastronomiebetrieb
• Unterstützende Schilder/Plakate helfen bei der dauerhaften Einhaltung der Hygiene-regeln
• Sämtliche Bereiche der Sportstätte, die nicht unter die genannten Zonen fallen (z. B. Gesell schafts- und
Gemeinschaftsräume, Gastronomiebereiche), sind separat zu betrachten und auf Grundlage der lokal
gültigen behördlichen Verordnungen zu betreiben.

 

Zonen Hygienekonzept

Startseite   |   Datenschutz   |   Impressum   |   Login   |   Newsletter
AKTUELLES
Kontakt
SV Oberpolling e.V.

Sportplatzstr. 11
94538 Fürstenstein

 

E-Mail: 

 

Besucher: 23107

facebook