Freude über Auswärtspunkt gegen starke Rottaler

13. 11. 2021

Zum Spiel ASCK Simbach am Inn gegen SV Oberpolling

vom 13.11.21

Endstand: 3:3

Spielort: Simbach am Inn

 

In den ersten zwanzig Minuten streifte der SV Oberpolling gegen spielstarke Simbacher keinen Ball.

Einen strittigen Elfmeter konnte Philipp Triebe stark parieren und hielt die Mannschaft im Spiel.

 

Kurz darauf war es aber soweit.

Einen Abstauber ließ Fuchshuber nicht ungenutzt und schoss die Heimelf in Führung.

 

Der SVO fand nun die Ordnung und kam besser in die Partie.

Vor allem Standards sind die neue Waffe und waren durchwegs brandgefährlich. So konnte Michael Ellinger vor der Halbzeit zum Ausgleich einlochen.

 

Die 2. Hälfte war ein offener Schlagabtausch, den die Pollinger Jungs annahmen und zwei mal einen Rückstand egalisierten.

Kapitän Fabian Hönl kassierte nach hartem Einsteigen noch Rot und wird Grün/Weiß beim letzten Heimspiel vor der Winterpause fehlen.

 

Den letzten Angriff setzte aber Oberpolling.

Nach toller Einzelleistung wurde Florian Feichtinger klar hörbar an den Hacken getroffen und konnte so nicht einschieben.

Die Pfeiffe blieb stumm, die Freude über den Auswärtspunkt gegen starke Rottaler überwog dennoch.

 

Fotoserien


ASCK Simbach am Inn - SV Oberpolling (13. 11. 2021)

Saison 2021/22

Meisterschaft

ASCK Simbach am Inn gegen SV Oberpolling

vom 13.11.2021

Endstand: 3:3

Spielort: Simbach am Inn

 

Fotos: Karl-Heinz Hönl

 

Datenschutz zu unseren Fotoserien

Startseite   |   Datenschutz   |   Impressum   |   Login   |   Newsletter
AKTUELLES
Kontakt
SV Oberpolling e.V.

Sportplatzstr. 11
94538 Fürstenstein

Tel.: 08504 - 4039286

 

E-Mail: 

 

Besucher: 26712

facebook